Biographie

Kursiv + Fett = Link!

Von aussen:

Tages-Anzeiger 2014

Der Landbote, 2012
Migros-Magazin 2010


Von innen:

Michael Herzig lebt in Zürich. Er ist freiberuflicher Autor und Dozent für Soziale Arbeit an der Zürcher Fachhochschule ZHAW.

1965 in Bern geboren, wächst er an den Ufern der Emme auf. Nach dem Abitur arbeitet er als Musikjournalist und Schallplattenverkäufer und versucht vergeblich, Rockstar zu werden.

1998 bis 2014 arbeitet Michael Herzig im Sozialbereich und leitet u.a. niederschwellige, sozialmedizinische Einrichtungen für Drogen- und Alkoholabhängige, psychisch Kranke, Langzeitarbeitslose und Sexarbeiterinnen.

2007 veröffentlicht Michael Herzig seinen ersten Kriminalroman, danach folgen Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien und Zeitschriften sowie weitere Krimis.

Für Töte deinen Nächsten erhält er 2012 eine Auszeichnung für herausragende literarische Neuerscheinungen des Kantons Zürich, für Frauen hassen 2014 einen Anerkennungspreis der Stadt Zürich in der Sparte Literatur.

Im Grafit Verlag Dortmund sind von Michael Herzig bislang vier Romane mit der Stadtpolizistin Johanna di Napoli erschienen:
Saubere Wäsche
, 2007
Die Stunde der Töchter
, 2009
Töte deinen Nächsten
, 2012
Frauen hassen
, 2014

Neben Kurzgeschichten, Romanen und Gedichten schreibt Michael Herzig auch Emails.